Suchen Sie....

zusätzliche, langfristige Auslastung Ihres Unternehmens?
profitablere Aufträge?
ein breiteres Auftraggeberpotential?


....dann sollten Sie uns einschalten, denn

iFW steht dauernd und branchenübergreifend mit Unternehmen der deutschen Wirtschaft in Verbindung, die Lohn- und Zulieferarbeiten vergeben. Diese Unternehmen informieren uns über anstehenden Bedarf und überlassen uns ihre Bedarfsmeldungen zur Weiterleitung an Betriebe, die über entsprechende Fertigungsmöglichkeiten verfügen. Dies geschieht im Regelfall in Form kompletter Unterlagen mit allen Informationen, die es dem jeweiligen Fertigungsbetrieb ermöglicht, eine korrekte Kalkulation zu erstellen und mittels seiner Offerte in direkten Kontakt zu dem Bedarfsträger zu treten.

Nutzen Sie die Kontakte von iFW zu Ihrem Erfolg....

....indem Sie uns umgehend das ausgefüllte Kontaktblatt zusenden, damit wir sofort zu Ihnen Kontakt aufnehmen können.

iFW betreut kompetent und professionell folgende Fertigungsbereiche:

• Maschinenbau   • Anlagenbau
• Sondermaschinenbau   • Apparatebau
• Schweißkonstruktion
  • Gerätebau
• CNC-Zerspanung   • Stahlbau
• CNC-Blechverarbeitung   • Metallbau
• Baugruppenvertigung
  • Stanzen / Umformen
• Vorrichtungsbau   • Kunststoffspritzen
• Steuerungstechnik   • Formenbau / Werkzeugbau

iFW stellt Ihnen kontinuierlich auf Ihre Fertigungsmöglichkeiten abgestimmte Bedarfsmeldungen vor, die für Sie gezielt und branchenübergreifend bei auftragsvergebenden Unternehmen in Erfahrung gebracht und iFW zur Weiterleitung an Sie zur Verfügung gestellt wurden.

Auf Wunsch bemüht sich iFW bei der Preisfindung insoweit behilflich zu sein, dass die ermittelten Preisvorstellungen vor Abgabe der Offerte mit dem zuständigen Mitarbeiter des Bedarfsträgers besprochen werden, um zu gewährleisten, dass das Angebot im Diskussionsbereich des jeweiligen Einkäufers liegt.

Grundlage der Zusammenarbeit mit iFW ist ein Dienstleistungsvertrag, den Sie mit dem Kontaktbogen anfordern können.

Sofort nach der Beauftragung und Erfüllung der Formalitäten – entsprechend der von Ihnen gewählten Form der Zusammenarbeit – werden Ihnen alle vorliegenden, zu Ihren Fertigungsmöglichkeiten passenden Bedarfsmeldungen vorgestellt. Somit steht der Kontaktaufnahme zu den jeweiligen Bedarfsträgern nichts mehr im Wege.

Um effektiv arbeiten zu können, benötigt iFW genaue Information über Ihre Fertigungsmöglichkeiten. Den entsprechenden Vordruck erhalten Sie mit allen weiteren Informationen auf Anforderung.